FANDOM


Deutschland braucht keine direkten Steuern wie die Lohnsteuer

zurück

von Norbert Geng

Gezeichnete Artikel geben die Ansicht des Verfasser wieder und entsprechen nicht immer der Meinung der Redaktionsmehrheit des WIKIa.

Allein durch die Abschaffung der Lohnsteuer kann der deutsche Steuerzahler - allen voran der Durchschnittsverdiener - jährlich um 150 Milliarden Euro entlastet werden. Wenn nur die Verschwendung von Steuergeldern endlich unter Strafe gestellt und Politiker und Beamte dafür konsequent zur persönlichen Verantwortung gezogen, die Finanzierung von EU-Subventionen durch den deutschen Steuerzahler eingestellt und Subventionen auf Bundes- und Landesebene konsequent gestrichen werden, sind insgesamt rund 65 Milliarden Euro weniger an Einnahmen aus der Lohnsteuer notwendig. Eigentlich ganz leicht. Allerdings waren CDU und FDP in den vergangenen Jahren nicht in der Lage, den Steuerzahler zu entlasten - im Gegenteil. Es wird Zeit, dass sich hier etwas massiv ändert. Wir fordern endlich weniger Bürokratie und Verschwendung, und stattdessen wieder mehr vom Leben.

In diesem Zusammenhang sieht das Wahlprogramm der Partei der Vernunft für die Bundestagswahl 2013 auch den sofortigen Stopp aller Euro- Rettungshilfen vor.

Quelle:

International Business Times, August 13, 2013 Zugang 20. 09. 2013

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.